Physiotherapie

Physiotherapie ist ein Zweig der Gesundheitssorge, der Menschen mit Beschwerden des Muskel-Skeletalen-System begleitet. Während Ihres ersten Termins erstellt der Therapeut ein vollständiges Bild Ihrer Symptome, welches durch ein Screening und / oder eine physikalische Untersuchung durchgeführt wird. Nach der Untersuchung wird mit Ihnen ein Behandelplan erstellt, welcher das  Ziel hat, ihre Lebensqualität zu verbessern.

Der Behandelplan ist individuell. Jeder Mensch ist anders, jede Beschwerde ist anders und jeder reagiert anders auf die Therapie. Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam daran zu arbeiten, ihre Symptome zu reduzieren und zukünftige Probleme zu vermeiden.

Eine physiotherapeutische Behandlung dauert etwa eine halbe Stunde und besteht aus Information, Beratung, passiver und aktiver physiotherapeutischer Maßnahmen. Die passiven physiotherapeutischen Maßnahmen finden im Behandlungsraum statt. Die aktiven physiotherapeutischen Behandlungen finden in der Regel im Trainingsraum statt.

Zielgruppen

Die Hauptzielgruppen des ESP Centrum’s sind Patienten mit:

  1. Eine orthopädische Erkrankung: akute und subakute Verletzungen des Muskel-Skeletale-System, eine neue Hüfte, ein neues vorderes Kreuzband usw.
  2. Eine neurologische Erkrankung: ein Schlaganfall, Rückenmarksverletzung, eine angeborene Hirnverletzungen und Erkrankungen der Nerven, wie zum Beispiel Polyneuropathie.
  3. metabolische Probleme: z.B. Diabetes, Fettleibigkeit.
  4. Herz-Kreislauf-Probleme: Herzinfarkt, Durchblutungsstörungen (Claudicatio intermittens).
  5. Lungenkrankheiten: COPD

Spezialisierungen

Um in vollem Umfang alle Patienten / Klienten in Ihrer Gesundheit zu unterstützen, haben wir verschiedene Spezialisierungen in unserem Haus. Sie finden sie im Menü-Spezialisierungen auf dieser Webseite.